1. Flensburger Novel Food SYMPOSIUM - Schwerpunkt „Novel Food – Algen – Diätetik“ 18.10.2018

Ort: Audimax, Thomas-Fincke-Straße 18, 24943 Flensburg, Deutschland
Datum: 18. Oktober 2018 18. Oktober 2018
Anwesend: Dr. Clemens Comans

Beschreibung:

„Novel Food“ oder (zu Deutsch: neuartige Lebensmittel) sind eine besondere Kategorie von Lebensmitteln. Anders als der Name vermuten lässt, können hierzu nicht nur „neue“ Lebensmittel zählen, die vor dem 15. Mai 1997 nicht in nennenswertem Umfang auf europäische Tische kamen, sondern auch bekannte Lebensmittel, die neuen und vor dem Stichtag nicht üblichen Herstellungsverfahren unterzogen wurden.

Die praxisrelevante Frage, ob ein neuartiges Lebensmittel vorliegt oder nicht, hat weitreichende Konsequenzen für alle am Verkehr mit diesen Lebensmitteln beteiligten Verkehrskreise. Seit dem 1. Januar 2018 gilt die neue Novel Food-Verordnung (EU) 2015/2283 unmittelbar in allen Mitgliedsstaaten. Ziel der Verordnung ist die Reform des Novel Food-Rechts, die insbesondere die Zulassung und Vermarktung betroffener Lebensmittel erleichtern soll.

Wer also Lebensmittelinnovationen wie z. B. Wurst aus dem Pilzmyzel, neue Produkte aus Algen, neue diätetische Lebensmittel oder Chiasamen in Schokolade auf den Markt bringen möchte, kommt deshalb um das Thema Novel Food nicht herum.

Die Hochschule Flensburg und das ZAiT laden daher, unterstützt durch cibus Rechtsanwälte, am 18.10.2018 zum 1. Flensburger Novel Food SYMPOSIUM mit dem Schwerpunkt „Novel Food – Algen – Diätetik“ ein.

Das Programm sowie weitere Einzelheiten zu der Veranstaltung können Sie hier einsehen.

Zur Anmeldung

„Man muss reisen, um zu lernen“

Samuel Langhorne Clemens (aka Mark Twain)